Drei Flüsse und viel Fachwerk: Hann. Münden

Herzlich willkommen am südlichen Zipfel des Weserberglandes! Dort wo Werra und Fulda sich zur Weser vereinen, inmitten der Waldgebirge des Kaufunger-, Bram- und Reinhardswald, liegt Hann. Münden. Die Fachwerkstadt von europäischem Rang soll schon Alexander von Humboldt als eine der sieben schönst gelegenen Städte der Welt bezeichnet haben.

Geschlossen lockt das mittelalterliche Stadtbild der Drei-Flüsse-Stadt. Über 700 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten, Wehrtürme und Überbleibsel der Befestigungsmauern dokumentieren Bürgerstolz und Wohlstand vergangener Zeiten. Bedeutend für den Reichtum war vor allem das fast 600 Jahre praktizierte "Stapelrecht", das reisende Kaufleute ihre Waren und Güter in der Stadt zum Verkauf anbieten ließ.

Trotz der bewegten Geschichte von Schifffahrt, Handel und Handwerk - Hann. Münden ist keine "Stadt von gestern". Das beweist nicht zuletzt das gute Dutzend Auszeichnungen, zu denen auch die Goldmedaille im Bundeswettbewerb "Stadtgestalt und Denkmalschutz im Städtebau" zählt.

Ihr Zuhause: Die Jugendherberge Hann. Münden

Zimmer mit Flussblick: Die Jugendherberge liegt unmittelbar an der Weser. Darüber hinaus befindet sie sich besonders verkehrsgünstig nahe der B 80 (Weser-Radweg) und ist somit ideale Unterkunft für Rad- und Wasserwanderer.

In der Jugendherberge sind natürlich auch Einzelgäste, Familien, Jugend- und Sportgruppen sowie Schulklassen herzlich willkommen. Das Haus ist optimaler Ruhepol für Erholungssuchende und eignet sich - gerade auch in den Wintermonaten - zur Durchführung von Lehrgängen und Seminaren.

Für weitere Informationen zu Ort und Jugendherberge, für Fragen und Wünsche zur Planung und Buchung Ihres Aufenthaltes in Hann. Münden stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!
weiterlesen weniger anzeigen
Öffnungszeiten
Das Haus ist geöffnet

07:00 - 22:00 Uhr

Betriebsferien

Im Winter Voranmeldung empfohlen, da zeitweise geschlossen.

01.01.2019 - 28.01.2019

Folgen Sie uns